Ein ganz in Schwarz gekleideter Mann klopft an die Himmelspforte. Petrus öffnet ihm und sagt: „So, Du begehrst Einlass? Warst Du jemals in deinem Leben ungerecht?“ Der Mann antwortet: „Naja, ich war Fussball-Schiedsrichter. Einmal habe ich in einem Spiel Italien gegen England einen Elfmeter für Italien gepfiffen. Der war falsch.“ „Aha“, sagt Petrus, „wie lange ist das her?“ „Naja, etwa 30 Sekunden…“

Zwei Nonnen spielen Fußball und üben Elfmeterschießen. Der erste Schuss geht vorbei und die Nonne ruft „Scheiße…daneben!“ Erneut versucht sie es, aber auch dieser Versuch mißlingt, worauf sie erneut „Scheiße…daneben!“ ruft. Da wird es der anderen Nonne im Tor zu bunt: „Wenn Du noch einmal „Scheiße…daneben“ rufst, soll Dich auf der Stelle der Blitz erschlagen! Auch der dritte Versuch verfehlt das Tor deutlich, was die erste Nonne erneut mit einem lauten „Scheiße…daneben!“ quittiert. Im selben Moment kommt ein Blitz vom Himmel und erschlägt die im Tor stehende Nonne. Darauf eine Stimme aus dem Himmel: „Scheiße…daneben!“

Der Teufel besucht Petrus und fragt ihn, ob man nicht mal ein Fußballspiel Himmel – Hölle machen könnte. Petrus hat dafür nur ein Lächeln übrig: „Glaubt ihr, dass ihr auch nur die geringste Chance habt? Sämtliche guten Fußballspieler sind im Himmel: Pele, Beckenbauer, Charlton, Di Stefano, Müller, Maradona, Ronaldo…“ Der Teufel lächelt zurück: „Aber wir haben die Schiedsrichter!“

Arturo Vidal der Fußballer hat einen Albtaum: Er träumt,daß er einen Autounfall hat, stirbt und dann plötzlich vor der Himmeltür steht. Er sieht zwei Klingelknöpfe. Auf dem oberen steht: Bist du ein Held , dann läute hier! Auf dem unteren steht: Bist du ein Betrüger, dann läute hier! Arturo Vidal überlegt nicht lange und drückt bei HELD. Der liebe Gott macht die Tür auf, und sagt: Du bist doch der Fußballspieler der im Pokal-Habfinale die Schwalbe gemacht hat. „ Vidal antwortet. ,, Äh ja aber…„. Gott schickt ihn sofort in die Hölle. Dort sagt der Teufel zu Vidal als er ihn sieht: ,,Ich will dich hier nicht haben du Schwalbenkönig, Betrüger ! ich, der Teufel bin Werder Bremen-Fan, die Hölle hat kein Platz für dich. Siehe zu, daß du in den Himmel kommst! „

Freundinnen mit Fahnen

Soeben wurde die Aufstellung der Griechen für das Viertelfinale gegen Deutschland bekanntgegeben:

Tor: Krisos

Abwehr: Insolvenzos – Kreditos – Bankrottos

Mittelfeld: Nixeuros – Ruinos – Pleitos – Blankos

Sturm: Geldwegopolus – Noliquidos – Fiaskos

 

Trainer: Angelos Merkelos

 

Die griechischen Fans sind bereits aus dem Häuschen.

Ein Schalke-Fan sitzt in einem Café, als eine Biene zu ihm fliegt und auf seiner Hand landet. Daraufhin sagt der Schalke-Fan zu der Biene: „Wenn du hier sitzen bleiben willst, dann bestehe ich darauf, dass du das Trikot ausziehst!“

Reiner Calmund und Willi Lemke treffen aufeinander. Da sagt Calmund: „Willi, du siehst aus, als ob eine Hungersnot ausgebrochen wäre!“ Dieser antwortet daraufhin prompt: „Und du, mein lieber Rainer, siehst aus, als ob du daran schuld wärst!“

An einem Stammtisch fragt ein Mann: „Meint ihr, dass euer Trainer wirklich Ahnung vom Fußball hat? „Aber natürlich!“, antwortet ihm jemand. „Vor einem Spiel erläutert er uns, wie wir gewinnen können und nach Spielende analysiert er die Gründe mit uns, warum wir verloren haben.“

Fragt die eine Blondine, die andere: „Sag mal, warum hast du eigentlich immer ein Foto einer Fußballmannschaft bei dir?“ „Trägst du etwa kein Foto vom Vater deines Kindes bei dir?“, bekommt diese daraufhin zur Antwort.

Beim Arbeitsamt fragt eine Beraterin einen Mann: „Können Sie mir sagen, wie viele Arbeitsstellen Sie im letzten Jahr gehabt haben?“ – „5!“, antwortet der Mann. „Ach so, Sie sind Gelegenheitsarbeiter?“ „Nein, Fußballtrainer!“

Zwei Männer in Fußballtrikots unterhalten sich. „Meine Frau droht mir, sich scheiden zu lassen, wenn ich nicht aufhöre, jedes Wochenende zum Fußballplatz zu gehen“. „Eine unangenehme Situation.“ „Allerdings, sie wird mir wirklich fehlen.“

Nach einer herben Niederlage sagt der Trainer: „Ich habe euch doch vor dem Spiel angewiesen, dass ihr spielen sollt, wie ihr noch nie gespielt habt und nicht, dass ihr spielen sollt, als ob ihr noch nie gespielt habt!“

Ein Mann bleibt kurz vor Beginn eines Bundesligaspiels völlig außer Atem vor dem Kartenhäuschen stehen. „Leider kommen Sie zu spät“, sagt die Kassiererin, „denn das Stadion ist bereits bis auf den letzten Platz ausverkauft.“ „Gut“, antwortet der Mann, „dann geben Sie mir den!“

Ein Mann in schwarzer Kleidung steht vor der Himmelstür. Petrus fragt ihn: „Warst in deinem Leben immer gerecht?“ „Ich war Schiedsrichter beim Fußball“, erwidert der Mann, „und in einem Spiel, bei dem England gegen Deutschland angetreten ist, habe ich England einen Elfmeter zuerkannt. Das war nicht richtig.“ „Wann war das?“, fragt Petrus. „Mein Fehltritt fand vor einer halben Minute statt!“

Lehrerin: „Bitte zähle mir drei berühmte Männer auf, deren Name mit einem B anfängt.“ Schüler: „Beckenbauer, Ballack und Basler!“ Lehrerin: „Sagen dir denn Brahms, Bach und Brecht gar nichts?“ Schüler: „Ehrlich gesagt, interessieren mich Ersatzspieler nicht!“

Privacy Preference Center