Willkommen auf Spass.net
Lustige Bilder, Videos, Sprüche und mehr

Zwei Männer gehen zelten. Mitten in der Nacht weckt der eine den anderen auf und sagt: „Sieh mal, der Himmel…die vielen Sterne! Was glaubst Du, was das bedeutet?“ Darauf der andere verschlafen: „Das bedeutet, dass wir morgen schönes Wetter bekommen.“ „Quatsch, das bedeutet, dass man uns das Zelt geklaut hat…“

Ein Pfarrer will ein Reitpferd kaufen. Der Händler sagt zu ihm: „Dieses Pferd passt genau zu ihnen. Wenn Sie ‚Gott sei Dank‘ sagen, rennt es los und wenn Sie ‚Amen‘ sagen, bleibt es stehen!“ Der Pfarrer will es ausprobieren. Er setzt sich auf das Pferd und ruft: „Gott sei Dank!“ Das Pferd läuft wie der Blitz los. Da fällt dem Pfarrer der Stopp-Befehl nicht mehr ein und das Pferd rennt in Richtung eines Abgrundes. „Halleluja! Hilf mir Gott! Jesus!“ Alles ist umsonst! Endlich schreit er: „Amen!“ und das Pferd bleibt einen Meter vor dem Abgrund stehen. Der Pfarrer wischt sich den Schweiß von der Stirn und sagt: „Puh, Gott sei Dank!“

Ein Priester kommt in den Himmel. Am ersten Abend bringt ihm Petrus sein Abendessen vorbei – ein Wurstbrot. Während der Priester sein Brot isst, schaut er einmal kurz hinunter in die Hölle und sieht, wie eine Horde von Leuten ein Spanferkel verzehrt. Am zweiten Abend kommt Petrus wieder mit dem Abendessen vorbei – erneut ein Wurstbrot. Während des Mahls schaut der Priester erneut hinunter in die Hölle und sieht die Horde dort einen herrlichen Wildbraten schlemmen. Am dritten Abend kredenzt Petrus dem Priester erneut ein Wurstbrot. Frustriert schaut dieser wieder in die Hölle und sieht dort die Horde an einem riesigen warmen Buffet sitzen. Darauf sagt der Priester zu Petrus: „Was ist denn hier los im Himmel? In der Hölle sind sie jeden Tag am schlemmen und ich bekomme hier oben nichts anderes als Wurstbrot!“ Darauf Petrus: „Ja, glaubst Du denn wirklich, für einen koche ich warm?“

Im Religionsunterricht fragt der Lehrer die Klasse: „Wird bei Euch auch immer schön gebetet vor dem Essen?“ Darauf die kleine Susi: „Nein, das ist bei uns zum Glück nicht nötig, meine Mutter kann ganz gut kochen…“

Der Bürgermeister gratuliert einem 100-Jährigen zum Geburtstag. „Wie konnten Sie so alt werden?“, fragt er ihn. „Ich habe jeden Morgen eine Zehe Knoblauch gegessen“, antwortet der Alte. „Und deshalb sind Sie so alt geworden?“ „Nein! Mittags habe ich 2 Zehen Knoblauch gegessen!“ „Aha! Das war also der Grund!“ „Nein! Abends habe ich eine ganze Knolle Knoblauch vertilgt!“ „Und auf diese Weise sind Sie 100 Jahre alt geworden?“ „Auch nicht! Aber auf diese Weise habe ich mir 100 Jahre lang die Weiber vom Hals gehalten!“

Herr Doktor, was soll ich nur tun? Der Sex mit meinem Mann funktioniert nicht mehr so richtig!“ Fragt der Arzt: „Haben Sie schon Viagra probiert?“ „Mein Mann nimmt ja nicht mal Aspirin!“ „Sie müssen das halt im Geheimen machen. Geben Sie das Medikament in den Kaffee, oder so.“ „Gut, Herr Doktor, ich probiere das mal aus!“ Zwei Tage später kommt die Frau wieder in die Praxis: „Herr Doktor, das Mittel können Sie vergessen. Es war einfach schrecklich!“ „Wieso? Was ist denn passiert?“ „Nun ja, wie geraten, habe ich das Medikament in seinen Kaffee getan. Dann ist er plötzlich aufgesprungen, hat mit dem Unterarm alles vom Tisch gefegt und sich die Kleider vom Leib gerissen. Dann ist es auf mich losgestürzt, hat mir auch die Kleidung vom Leib gerissen und mich gleich auf den Tisch gelegt und genommen.“ „Ja, und? War es nicht schön?“ „Schön? Das war der beste Sex seit 20 Jahren, aber bei McDonalds können wir uns jetzt nicht mehr sehen lassen…“

Mitten in der Nacht fragt ein Gast bei einer Party nach der Uhrzeit. Der Gastgeber sagt: „Meine Uhren sind leider alle kaputt, aber das haben wir gleich!“ Er öffnet das Fenster, holt seine Trompete und fängt an zu spielen. Kurz darauf öffnet sich ein anderes Fenster und ein Nachbar schreit: „Sind Sie wahnsinnig? Was soll der Lärm nachts um halb drei?“

Ein Mopedfahrer fährt versehentlich eine sehr dicke Frau an. „Sagen Sie mal, können Sie denn nicht anständig außen herum fahren?“, brüllt diese ihn an. „Tut mir sehr leid“, antwortet der Mopedfahrer, „aber ich hatte Angst, dass mir der Sprit nicht reicht…“

Drei Männer stehen bei Petrus an der Himmelspforte. Der fragt sie, woran sie gestorben seien. Der Erste schildert: „Im Büro verriet man mir, dass meine Frau fremd geht, während ich arbeite. Ich fuhr schnell nach Hause, schaute aus dem zweiten Stock aus dem Fenster und sah, wie ein Mann gerade in sein Auto einsteigt. Also nahm ich den Kühlschrank und warf ihn hinunter. Aber die Anstrengung verursachte einen Herzinfarkt!“ – „Und du?“ fragt Petrus den Zweiten. „Ich hielt mit meinem Auto vor einem Zigarettenautomaten an. Als ich wieder einsteigen wollte, kam von oben ein Kühlschrank geflogen!“ Petrus fragt schließlich den Dritten, der erklärt: „Ich saß ganz friedlich in einem Kühlschrank…“