Willkommen auf Spass.net
Lustige Bilder, Videos, Sprüche und mehr

Schwester Agnes tritt in das Kloster des Schweigens ein. Die Oberin Mutter Theresa erklärt ihr: „Dies ist ein Kloster des Schweigens. Du bist willkommen, solange du nicht sprichst, bis ich dich auffordere, etwas zu sagen.“ Schwester Agnes ist einverstanden und nickt stumm. Fünf volle Jahre lebt Schwester Agnes schweigend im Kloster. An ihrem fünften Jahrestag besucht Mutter Theresa sie und sagt: „Schwester Agnes, du bist jetzt fünf Jahre hier. Du darfst zwei Worte sagen.“ Darauf meint Schwester Agnes: „Bett hart.“ „Es tut mir Leid, das zu hören“, sagt Mutter Theresa, „wir werden dir ein weicheres Bett besorgen.“ Es vergehen weitere fünf Jahre bis Mutter Theresa wieder zu Besuch kommt und sagt: „Schwester Agnes, du bist nun zehn Jahre bei uns. Du darfst zwei Worte sagen.“ Schwester Agnes klagt: „Essen kalt.“ Mutter Theresa verspricht ihr, dass das Essen in Zukunft besser sein wird. Zu ihrem fünfzehnten Jahrestag im Kloster kommt Mutter Theresa und sagt: „Schwester Agnes, du bist nun schon fünfzehn Jahre bei uns. Du darfst zwei Worte sagen.“ „Ich gehe“, sagt Schwester Agnes. Daraufhin nickt Mutter Theresa: „Das ist auch besser so. Seitdem du hier bist, zickst du eh nur rum.“

Bei einem Tierarzt klingelt das Telefon. Ein Hundebesitzer ruft an und bittet um einen Hausbesuch. Als der Arzt bei ihm ankommt, erklärt er ihm, dass sein Hund seit einigen Tagen schielt. Der Arzt betrachtet sich den Hund genau, überlegt eine Weile und holt dann ein Stück Schlauch aus seiner Arzttasche, das er in den Allerwertesten des Tieres einführt, um anschließend kräftig in den Schlauch zu blasen. Und tatsächlich, der Hund schaut plötzlich wieder geradeaus. Am nächsten Tag ruft der Besitzer erneut beim Arzt an, um ihm enttäuscht mitzuteilen, sein Hund schiele wieder. Der Arzt kommt erneut vorbei und zeigt dem Mann, wie das mit dem Schlauch funktioniert, damit er nicht jeden Tag vorbei kommen müsse. Nachdem der Arzt alles gezeigt hat, forderte er den Hundehalter auf, es nun selbst zu probieren. Dieser zieht den Schlauch aus dem Hund heraus, dreht ihn um, führt ihn erneut ein und bläst hinein. Der Tierarzt ist erstaunt und fragt ihn, warum er den Schlauch umgedreht habe. Empört meint der Mann: „Denken sie denn, ich bin ein Schwein? Ich blase doch nicht an der gleichen Stelle in den Schlauch wie Sie…“

„Ich warte seit einer Ewigkeit auf mein Bier und mein Schnitzel, das ich bestellt habe“ sagt der Gast zum Geschäftsführer. „War das bei dem älteren, grauhaarigen Kellner“? fragt dieser zurück. „Gut möglich“, sagt der Gast. „Als ich bestellt habe, war er allerdings noch jung und blond!“

Ein Mann kommt in eine Apotheke:

Mann: Ich hätte gerne 2 Kondome.
Apotheker: Tüte dazu?
Mann: Nein Danke, sie ist recht hübsch.

Eine Frau kommt in eine Apotheke und fragt: „Gibt es Kondome in Übergröße?“ „Gibt es“ sagt der Apotherker und fragt: „Soll ich ihnen welche einpacken?“ „Nein“ sagt die Frau, „aber dürfte ich hier warten bis ein Mann kommt, der welche kauft?“

Ein Ehepaar kommt im gesegneten Alter von 104 bzw. 102 Jahren in den Himmel. Überall um sie herum herrscht purer Luxus: Villen, schnelle Autos, fantastisches Essen. Da wird der Mann wütend und raunt seiner Frau zu: „Du mit deinen dämlichen Knoblauchpillen. Das hätten wir schon vor 30 Jahren haben können…“

Ein 80jähriger kommt zum Arzt und sagt: „Herr Doktor, früher habe ich beide Hände gebraucht um ‚ihn‘ runterzudrücken. Später brauchte ich nur noch eine Hand, und jetzt…jetzt kann ich das mit nur zwei Fingern! Sagen Sie Herr Doktor, ist das normal, dass man im Alter eine solche Kraft in den Händen bekommt?“