Die Zwillingsbrüder Martin und Egon gehen spazieren. Plötzlich muss Egon dringend auf die Toilette. Schnell läuft er zum nächstgelegenen Haus und klingelt. Eine ältere Dame öffnet und zeigt ihm den Weg zur Toilette. Als er sein Geschäft erledigt hat, sagt er zu seinem Zwillingsbruder: „Stell dir vor, die haben ein Klo aus purem Gold!“ Martin wird neugierig und klingelt auf dem Rückweg ebenfalls an der Türe. Als die Dame öffnet, ruft sie nach hinten zu ihrem Mann: „Hermann, der Kerl der in deine Tuba geschissen hat, ist wieder da…“

„Hallo Taxi“, ruft die junge Frau. „Fahren Sie mich so schnell wie möglich in den Geburtsklinik!“ Der Fahrer rast los und sagt: „Wir sind in 10 Minuten da. Halten Sie noch so lange durch?“ – „Klar, mein Dienst beginnt erst in einer Viertelstunde…“

Zwei Möbelpacker sollen ein Klavier in den achten Stock eines Hauses tragen. Schon nach ein paar Stufen fängt der eine an zu stöhnen: „Du, ich muss Dir dringend etwas sagen!“ Darauf der andere: „Das muss warten, bis wir oben sind.“ Oben angekommen fragt der eine: „Und, was wolltest Du mir jetzt so dringendes sagen?“ Antwortet der andere: „Wir sind im falschen Haus…“

Treffen sich zwei alte Freunde. Sagt der eine: „Ich gehe jetzt auf die Volkshochschule! Das ist hochinteressant. Ich weiß jetzt auch, wer Euripides und Sophokles waren!“ Darauf meint der andere: „Und, weißt Du auch, wer Karipides ist?“ – „Nein, wer soll das sein?“ – „Das ist der Grieche, der immer deine Frau besucht, wenn Du in der Volkshochschule bist…“

Eine Ehefrau kommt zum Arzt und beschwert sich über die Lustlosigkeit ihres Mannes. Der Arzt rät ihr, dem Mann zu jeder Mahlzeit zwei Esslöffel Honig zu verabreichen. Das sei ein altes Naturheilmittel und gut für die Potenz. Nach drei Monaten trifft sie den Arzt und er fragt sie, ob sich Erfolg eingestellt habe. „Nein, Herr Doktor, summen und brummen tut er zwar schon, aber stechen tut er noch nicht.“

Ein kleiner Junge beobachtet eine Bäuerin beim Melken. Am nächsten Morgen schreit sie: „Meine Kuh ist weg!“ Der Junge antwortet gelassen: „Weit kann sie nicht gekommen sein. Sie haben ihr ja gestern den Tank leer gepumpt.“

Ein Mann beim Standesamt: „Guten Tag, ich möchte gerne meinen Namen ändern lassen!“ Der Beamte nach Sichtung der Sachlage: „Aber das ist doch ein ganz normaler Name!“ „Ja schon, aber jedes mal, wenn ich mich am Telefon mit ‚Hier Brenz‘ melde, alarmieren die Anrufer die Feuerwehr!“

„Schau mal, Mutti, der Mann isst die Suppe mit der Gabel!“ – „Sei still, man spricht nicht über Fremde!“ – „Aber jetzt trinkt er aus der Blumenvase!“ – „Die Blumenvase gehört uns nicht.“ – „Und jetzt isst er auch noch den Bierdeckel auf!“ – „Dann gib ihm endlich seine Brille wieder, damit Ruhe ist.

Ein Mann kauft sich ein Paar Designer-Schuhe. Seine Frau bemerkt die teuren Schuhe nicht. Schließlich zieht er sich komplett nackt aus – bis auf die Schuhe – und fragt: „Fällt dir eigentlich etwas an mir auf?“ Die Frau: „Nein, er hängt runter, wie immer.“ Der Mann verliert die Geduld und schreit. „Er hängt nicht, ER SCHAUT SICH MEINE NEUEN SCHUHE AN!!!“ Daraufhin die Frau: „Hättest Dir besser mal nen neuen Hut gekauft…“

Mitten im Sinfoniekonzert ruft vorne aus der ersten Reihe ein Mann lauthals: „Ist hier ein Arzt im Saal?“ Eisernes Schweigen, alle, Musiker wie Zuhörer versuchen sich wieder auf die Musik zu konzentrieren. Etwas später wieder das gleiche: „Ist hier ein Arzt im Saal?“ Im Saal beginnt ein unruhiges Gemurmel, der Dirigent vergisst schon einen Einsatz, dirigiert aber eisern weiter. Noch einmal: „Ist hier ein Arzt im Saal?“ Der Dirigent bricht ab, während sich in der letzten Reihe jemand erhebt: „Ja, ich bin Arzt. Was ist denn?“ „Ist das nicht ein herrliches Konzert, Herr Kollege?“

Eine Frau klagt beim Zahnarzt: „Also ich weiß wirklich nicht, was schlimmer ist: An den Zähnen gebohrt zu bekommen oder Kinder zu kriegen.“ Darauf der Arzt: „Sie müssen sich schon entscheiden, damit ich den Stuhl entsprechend einstellen kann…“

Ein Mann wacht aus der Narkose auf und stellt fest, dass neben seinem Blinddarm auch seine Mandeln fehlen. „Wieso haben Sie denn auch die Mandeln rausgenommen?“, will er vom Arzt wissen. „Ach, wissen Sie“, meint der Arzt, „die OP wurde für meine Studenten per Video übertragen. Als ich für den Blinddarm so viel Beifall erhielt, musste ich einfach noch eine Zugabe geben…“

Ein Elektriker soll bei Familie Maier einen Schaden beheben. Als er klingelt, bekommt er einen derart heftigen Stromschlag, dass es ihn der Länge nach auf den Boden befördert. Als Frau Maier die Tür öffnet, meint sie zufrieden: „Ah ja. Wie ich sehe, haben Sie den Schaden bereits gefunden.“

Ein Jäger, ein Angler und ein Politiker kommen in den Himmel. Sagt der Engel: „Auf dem Weg dorthin kommt ihr durch einen Sumpf. Und je nach dem wie viel ihr in eurem Leben gelogen habt, steckt ihr mehr oder weniger tief im Sumpf.“ Der Angler sinkt bis zu den Knien ein. Neben ihm der Jäger. Dem reicht der Sumpf nur bis zu den Knöcheln. „Das verstehe ich nicht. Du hast doch sicher genau so viel gelogen wie ich mit deinem Jägerlatein und so“ sagt der Angler. „Sicher“ sagt der Jäger, „aber ich stehe auf den Schultern des Politikers…“

Eine alte Dame trinkt zum ersten Mal einen Whisky. Sie überlegt eine Weile und meint dann: „Merkwürdig, das Zeug schmeckt genau so wie die Medizin, die mein seliger Mann zwanzig Jahre lang einnehmen musste…“

Die kleine Lena verbrachte die Ferien auf einem Ponyhof. Wieder zuhause fragt sie ihre Mutter: “Du Mutti, wie wir zusammen leben ist doch genau so wie bei den Tieren, oder?” “Ja, das könnte man so sagen.” “Dann bin ich demnach das Fohlen?” “Ja, das könnte man so sagen.” “Und du bist die Stute?” “Ja, das könnte man so sagen.” “Und Papa wäre der Hengst?” “Nein, Papa ist der Esel. Der Hengst wohnt am Ende der Straße!”