Zwei Männer machen eine Expedition in den Urwald, als sie von einem Kannibalenstamm gefangen werden. Der Häuptling will ihnen aber noch eine Chance geben und spricht: „Ihr könnt dem Topf entkommen, wenn ihr euch auf den Weg macht und 100 Dinge nach eurer Wahl einsammelt. Dies ist der erste Teil von zwei Aufgaben. Wer beide erfüllt, soll frei sein.“ Die beiden machten sich auf in den Urwald. Nach einer Stunde kam der erste zurück, im Schlepptau 100 Erdbeeren. „Nun gut“, sagte der Häuptling, „den ersten Teil der Aufgabe hast Du erfüllt. Nun stecke Dir alle 100 Erdbeeren in den Allerwertesten, ohne dabei zu lachen. Wenn Du das schaffst, sollst Du frei sein.“ Zuerst wollte sich der Mann weigern, doch dann fing er an: 1, 2, 3…er verzog keine Miene…97, 98…doch plötzlich begann der Mann, lauthals zu lachen. „Wieso lachst Du“, fragte der Häuptling verwundert, „wo Du doch nur noch zwei Erdbeeren für deine Freiheit gebraucht hättest?“ „Nun ja“, erwiderte der Mann, „da hinten kommt gerade mein Kollege mit 100 Kokosnüssen aus dem Wald…“

39
7

Schreibe einen Kommentar

Privacy Preference Center